Sitemap | Impressum | Kontakt
17.10.2017 - 18:38:20 | Druckansicht druckansicht
Sie befinden sich hier: Golf und Natur / 

Qualitätsmanagement auf Golfanlagen

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Gold und Natur?

Bereits seit Jahren benutzen Industrie und Dienstleistungsgewerbe Programme wie das ISO 9001 Qualitäts- oder das ISO14001 Umweltsicherungssystem. Diese Programme gehören weltweit zum Standard einer guten Betriebsführung.

Der Deutsche Golf Verband (DGV) hat 2005, unter dem Begriff "Golf und Natur", ein Management System für Golfanlagen entwickelt, das sowohl Qualitäts- als auch Umweltaspekte beinhaltet. Das "Golf und Natur" Programm enthält alle relevanten Aspekte, die zur Sicherung der Qualität beim Management eines Clubs und zum umweltbewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen auf einer Golfanlage beitragen.

"Golf und Natur" ist eine praxisnahe Anleitung, um das gesamte Spektrum der Pflegemaßnahmen auf einer Golfanlage nachhaltig und zukunftsorientiert abzusichern. Der Betrieb einer Golfanlage umfasst viele Aspekte. So spielen Sicherheitsfragen beim Einsatz und der Wartung der Maschinen und Geräte eine große Rolle. Durch den bewussten Umgang mit Wasser, Dünger, Saatgut und Pflanzenschutzmitteln, können Kosten in Grenzen gehalten werden, um gleichzeitig die für uns Menschen immer wichtiger werdenden natürlichen Ressourcen und die Umwelt zu schonen.

Zusätzlich zum "Golf und Natur" Programm des DGV haben die Mitglieder des Förde-Golf-Clubs noch weitere, die Natur fördernde, Maßnahmen ergriffen. So haben sie durch Spenden fünfzig Nistkästen für Vögel und Fledermäuse finanziert und aufgehängt. Die fliegenden Bewohner dieser Behausungen danken es den Spendern auf jeder Golf Runde durch unermüdliches fröhliches Gezwitscher. In einer weiteren Initiative haben die Golfer siebzig einheimische Obstbäume gepflanzt. So kann man im Herbst, durch einen frisch vom Baum gepflückten Apfel, seine Kräfte regenerieren und ein Stück echte Natur genießen.

Wie läuft der Zertifizierungsprozess?

In Abhängigkeit vom Umfang der getroffenen Maßnahmen und deren nachhaltiger Einführung über einen bestimmten Zeitraum gibt es Zertifikate in Bronze, Silber und Gold. Während der DGV noch eigenständig Bronze verleiht, muss der Silber und Gold Status von einem externen, unabhängigen Unternehmen bestätigt werden. Der DGV setzt für diese Prüfung die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Management Systemen mbH (DQS) ein.

Von den etwa 700 Golfanlagen in Deutschland beteiligen sich etwa 100 Clubs an dem "Golf und Natur" Programm. Davon haben 37 Clubs das Zertifikat in Gold, 16 das in Silber und 41 das in Bronze erreicht. Im Herbst 2010 hatte sich der FGC beim "Golf und Natur" Programm eingeschrieben. Im März 2011 wurde der Club mit dem Bronze Zertifikat und im November mit dem Zertifikat in Silber ausgezeichnet. Anfang Juni 2012 erhielt der FGC die Auszeichnung in Gold und gehört damit, neben dem Marine Golf Club Sylt, zu den derzeit einzigen mit Gold ausgezeichneten Anlagen in Schleswig Holstein.

Was beinhaltet das Programm?

"Golf und Natur" lässt sich in vier Schwerpunkte unterteilen:

  1. Natur und Landschaft: Dokumentation über Flächenverhältnisse, Naturschutzauflagen, natürliche Lebensräume, landschaftliche Eigenheiten und kulturhistorische Stätten.
  2. Pflege und Spielbetrieb: Spielqualität, Wassermanagement, Dokumentation von Dünger und Pestizide Einsatz, Pflegeplan, Rasenkultur und Koordination von Spiel- und Pflege.
  3. Arbeitssicherheit und Umwelt: Gesetzlicher Umwelt- und Arbeitsschutz, Abfallentsorgung, Maschinenwartung und Reinigung, Unfallverhütung und Notfallpläne.
  4. Öffentlichkeitsarbeit und Infrastruktur: Philosophie und Leitbild, Qualifikation des Personals und Infrastruktur.

Was erwartet der FGC von diesem Programm?

  • Kosteneinsparungen durch bewussten Umgang mit Ressourcen wie Dünger, Spritzmittel, und Wasser;
  • Motivation und Weiterbildung der Mitarbeiter;
  • Reduzierung von Haftungsrisiken für den Club durch strikte Beachtung sicherheitsrelevanter Aspekte;
  • Pflegemanagement standortgerecht und zielorientiert ausrichten;
  • Betonung von Naturschutz und Ressourcenorientierung als Werte unseres Golfclubs;
  • Zielsetzung "Verantwortung für Natur und Umwelt" gegenüber der Bevölkerung;
  • Qualitätsmanagement bedeutet hohes Anspruchsniveau.

Zusammengefasst bedeutet "Golf und Natur" für den Förde-Golf-Club e.V. Glücksburg: Optimale Spielqualität, Ressourcenschutz, zeitgemäßes Umweltmanagement und Rechtssicherheit vereint in einem systematischen Konzept.

Dr. Nico Nissen (Beauftragter für den Platz und das Golf und Natur Programm)